Home
deutsch english

KONTAKT

 

Sprecher des GRK:
Prof. Dr. Markus Wriedt

Prof. Dr. Thomas M. Schmidt


Koordination:

Dr. Eva Bucher

Corinna Sonntag


Anschrift:

Goethe-Universität Frankfurt

GRK Theologie als Wissenschaft
IG-Farben-Haus (FB 06)

PA-Gebäude, Hauspostfach 25

Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main

 

Hier finden Sie uns:
Campus Westend
IKB-Gebäude
Eschersheimer Landstraße 121
60322 Frankfurt am Main
1. OG, Raum 1560 

 

Dr. E. Bucher: 069 798 33388

C. Sonntag: 069 798 33366

Sprechzeiten:

Di 11-13 Uhr

Do 11-13 Uhr

Facebook-Seite des GRK






Chancengleichheit in den Wissenschaften

Das Graduiertenkolleg setzt sich entschieden für Chancengleichheit und Gleichstellung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein. Zur Ereichung der Förderung von Chancengleichheit gibt es folgende Maßnahmen: 

 

  • Mittel für Gleichstellungsmaßnahmen
  • Unterstützung für schwangere/ stillende (Post)Doktorand*innen
  • Besondere Leistungen für Kollegiat*innen mit Kindern:

Das Graduiertenkolleg unterstützt promovierende Elten mit vielfältigen Angeboten: Dazu gehört eine volle Hilfskraftstelle, die Eltern bei der wissenschaftlichen Arbeit unterstützt, die finanzielle Übernahme von Babysitterkosten in Randzeiten der Tagesbetreuung, die Möglichkeit der Kinderbetreuung während Veranstaltungen des Graduiertenkollegs, Übernahme der Fahrtkosten für betreuuende Familienangehörige.

 

Das GRK kooperiert in Sachen Gleichstellung eng mit den an der Goethe-Universität vorhandenen Strukturen: Die Umsetzung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen betrachtet die Goethe-Universität als unverzichtbares Merkmal von Exzellenzentwicklung, Profilbildung und Internationalisierung (vgl. das Gleichstellungskonzept der Goethe-Universität). Im Gleichstellungsbüro der Universität, das mit einem eigenständigen Budget ausgestattet ist, sind zahlreiche Service-Stellen angesiedelt:

 

  • der Dual Career Service,
  • der Familien-Service,
  • das Gender & Diversity Controlling,
  • das Gender Consulting sowie
  • das Trainingsprogramm „Career Support – Training für Wissenschaftler*innen“.

 

Die Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereiches 06 ist unsere Koordinatorin Corinna Sonntag. Die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs 07 ist unsere Koordinatorin Dr. Eva Bucher.

Drei große hochschulübergreifende hessische Mentoringprogramme, „ProProfessur“, „SciMento hessenweit“, „MentorinnenNetzwerk“ sind an der Goethe-Universität beheimatet, und decken damit Förderbedarfe auf allen Qualifikationsstufen weitgehend ab. Weitere kleinere Mentoring- und Coachingprogramme existieren an einzelnen Fachbereichen. Zudem werden seit 2009 jährlich 50.000 € für den Ruth Moufang Fonds bereitgestellt, ein Fonds zur Unterstützung karrierefördernder Maßnahmen für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen in den Fachbereichen.

Zudem bemüht sich der Familien-Service der Goethe-Universität um die Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Karriere und Familie

Eine Übersicht über alle sozialen und lebenssituationsspezifischen Unterstützungen sowie Gleichstellungsangebote aller Fachbereiche der Goethe Universität finden sie auf der Seite Diversity Kompakt.