Home
deutsch english

Prof. Robert C. Neville

Am 08. März 2016 hielt Prof. Robert C. Neville, Emeritus an der School of Theology der Boston University, einen Vortrag am Campus Westend zum Thema „On the Definition and Study of Religion: A Heuristic Approach”. Neville gehört zu den renommiertesten Religionsphilosophen weltweit und hat in über 25 Büchern einer dezidiert metaphysischen, vor allem durch Ch.S. Peirce, A.N. Whitehead und Ch. Hartshorne inspirierten Theologie Nachdruck und Geltung verschafft. Der Frankfurter Vortrag knüpfte an Grundgedanken seines kürzlich abgeschlossenen und publizierten magnum opus an (Ultimates, Bd. 1  ̶  3, 2013  ̶  2015), und zwar mit speziellem Hinblick auf die nach wie vor kontrovers diskutierte Frage nach Sinn und Möglichkeit einer allgemeingültigen Definition von Religion. Neville verteidigte einen eigenen Definitionsversuch unter Berufung auf deren spezifisch heuristischen Wert für eine um den Zentralbegriff des ‚Unbedingten‘ (ultimate) kreisende philosophische Theologie.    

(Heiko Schulz)