Home
deutsch english

Dr. Charles Michael Shea

 

 

 

SheaDas Forschungsgebiet von Dr. Charles Michael Shea erstreckt sich auf die Theologie der Moderne und des Mittelalters. Sein momentanes Projekt trägt den Titel: „Katholische Apologetik in einer revolutionären Epoche. Glaube, Vernunft und Autorität bei Giovanni Perrone S.J.“ Perrone war einer der einflussreichsten katholischen Intellektuellen des 19. Jahrhunderts. Als Jesuit und theologischer Berater der Päpste Gregor XVI. und Pius IX. wie auch als Lehrer von Leo XIII. erlangte er eine solch angesehene Position, dass er in fast jedem größeren kirchlichen Projekt seiner Epoche eine direkte oder indirekte Rolle spielte. Zu denjenigen, die unter seinem Einfluss standen, gehören noch Heinrich Denzinger, Johannes Franzelin, Joseph Kleutgen, Henry Manning, Matthias Scheeben, William Ward und John Henry Newman.

Charles Michael Shea wurde 2013 an der Saint Louis University mit einer Arbeit über „Newmans‘ Early Legacy. Giovanni Perrone and Roman Readings of the 'Essay on the Development of Christian Doctrine 1845‒1854' promoviert. Davor hatte er einen M.A. in Historischer Theologie an derselben Universität erworben wie auch einen B.A. in Theologie am Aquinas College Grand Rapids, Michigan.

Auswahl seiner Veröffentlichungen: „Father Giovanni Perrone and Doctrinal Development in Rome: An Overlooked Legacy of Newman’s Essay on Development“, in: Journal for the History of Modern Theology / Zeitschrift für neure Theologiegeschichte Bd. 20,1 (2013), S. 85-116; (mit Kenneth Parker) „Johann Adam Möhler’s Influence on John Henry Newman’s Theory of Doctrinal Development: The Case for a Reappraisal“, in: Ephemerides Theologicae Lovanienses Bd. 89,1 (2013), S. 73-95. Co-authored with Kenneth Parker: „The 'French Newman': Louis Bautain’s Philosophy of Faith, Reason, and Development and the Thought of John Henry Newman”, in: Newman Studies Journal Bd. 10,1 (2013), S. 28-40; “Newman’s Theory of the Development of Christian Doctrine and the First Vatican Council,” in: Authority, Dogma and History: The Role of Oxford Movement Converts and the Infallibility Debates of the Nineteenth Century, 1835-1875, K. Parker and M. Pahls, eds. New York, NY: Academica Press, 2009, 77-93.

Dr. Charles Shea war vom 30. Mai bis zum 30. Juni Gast des Graduiertenkollegs “Theologie als Wissenschaft”

 

(Ottfried Fraisse)