Home
deutsch english

KONTAKT

 

Sprecher des GRK:
Prof. Dr. Markus Wriedt

Prof. Dr. Thomas M. Schmidt


Koordination:

Dr. Eva Bucher

Corinna Sonntag


Anschrift:

Goethe-Universität Frankfurt

GRK Theologie als Wissenschaft
IG-Farben-Haus (FB 06)

PA-Gebäude, Hauspostfach 1, IG

Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main

 

Hier finden Sie uns:
Campus Westend
IG-Farben-Haus
Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main
Raum: NG 1.713 und IG 1.511

 

Dr. E. Bucher: 069 798 33388

C. Sonntag: 069 798 33366

Sprechzeiten:

Di 11-13 Uhr

Do 11-13 Uhr

Facebook-Seite des GRK






Das Graduiertenkolleg

Das Graduiertenkolleg 1728 „Theologie als Wissenschaft“ rekonstruiert und erforscht seit 2012 Formierungsprozesse der Reflexivität von Glaubenstraditionen. In historischer und systematischer Analyse werden auf interdisziplinärem Forschungsweg die Begründungen religiöser Geltungsansprüche untersucht. Das Kolleg zeichnet sich durch seine interkonfessionelle, interreligiöse und transdisziplinäre Forschungsarbeit aus. Diese fußt auf der Zusammenarbeit von vier Fachbereichen der Goethe-Universität – Evangelische und Katholische Theologie, Philosophie und Geschichtswissenschaften – sowie des Instituts für Studien der Kultur und Religion des Islam und einer Kooperation mit der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen, der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft finanziert das Kolleg seit April 2012 und hat es nach einer positiven Evaluation bis März 2021 bewilligt.

Das Forschungsprogramm

Eine interaktive, kooperative Arbeit ist die Basis der Forschung im Graduiertenkolleg: Evangelische, Katholische, Jüdische und Islamische Theologie sowie nicht-theologische Wissenschaften forschen gemeinsam an der Herausbildung und Begründung der Reflexivität von Glaubenstraditionen. Hierbei geraten exemplarische interreligiöse und religiös-säkulare Konfliktfelder in Geschichte und Gegenwart in den Blick. Die Forschung zielt darauf, den Wissenschaftscharakter der Theologie(n) zu plausibilisieren sowie sowohl zur Etablierung von Islamischer Theologie im deutschen universitären Kontext als auch zur Hebung des Frauenanteils in den beteiligten Wissenschaften beizutragen.

mehr

Das Qualifizierungsprogramm

Das Graduiertenkolleg bietet ein vielfältiges Studienprogramm und gibt den Kollegiat*innen die Möglichkeit, das Thema „Theologie als Wissenschaft“ in seiner Vielgestaltigkeit kennen zu lernen. Das breit gefächerte Angebot an Workshops, das in Kooperation mit der Goethe Research Academy (GRADE) realisiert wird, sorgt für notwendige Softskill- und Methoden-Kenntnisse der Promovierenden. Als übergeordnetes Ziel sollen Absolvent*innen mit interreligiöser Kompetenz herangebildet sowie eine generelle Sensibilität für unterschiedliche – etwa religiöse oder ethnische – Hintergründe geschaffen werden.

mehr

TERMINE

Januar

Dienstag, 14.01.2020

Kolloquium: Johannes Müller

12:00 Uhr, SH 3.103

mehr

Sonntag, 19.01.2020

Symposium "Female Side of God"

Casino 1.801 Campus Westend

mehr

Dienstag, 21.01.2020

Kolloquium: Gül Nigar Dükan

12:00 Uhr, SH 3.105

mehr

Dienstag, 21.01.2020

Sprecherrat

13:30 Uhr, SH 3.105

mehr

Mittwoch, 22.01.2020

Posterworkshop

09:00 Uhr, SH 5.108, Campus Westend

mehr

Donnerstag, 30.01.2020

Workshop: "Schriftbindung der Theologie"

09:30 Uhr, SH 5.108

mehr

Mai

Freitag, 08.05.2020

Gemeinsames Kolloquium mit dem Osnabrücker Graduiertenkolleg "Religiöse Differenzen gestalten"

13:00 Uhr, NG 1.701, Uni Campus Westend

mehr

September

Sonntag, 13.09.2020

Abschlusskonferenz

mehr

Alle aktuellen Termine...